- lebt als freiberuflicher Maler und Grafiker in Leipzig -

Zyklus Passion nach J.S. Bach (Triptychon) - 2001

Seit einiger Zeit weiter Arbeit an den Bretterbildern. Der Mittelteil stand, das Bach-Passionsbild. Ein linkes kam hinzu. Nun geht die Arbeit am rechten Bretterbild gut voran. Eine Beispiel, wie auf ordinärem Holzuntergrund Material kostbar werden kann. Fast eine Auferstehung – Es wurde ein Triptychon. Trotz kann schöpferisch werden, wenn er sich mit Geduld verbündet. Durch die Vertreibung aus dem Paradies entstehen wir zum zweiten Mal und werden erst Menschen. - Inspiration nach Käthe Kollwitz. Es ist nicht die leichte Idee von oben her, das Küssen der Muse durch Pegasus. Es ist das schwere Heraufholen aus der Tiefe, das Hinabsteigen, das schmerzhafte Gebären aus der Wurzel, bevor es heiter in Geist und Geäst wird.

zurück zu Bretterbilder

Passion nach J.S. Bach (Triptychon) I
Passion nach J.S. Bach (Triptychon) II
Passion nach J.S. Bach (Triptychon) III
Altar in der Kirche
Hohen Thekla